Foto

Kurzportrait Dr. Kristina Gottschalk

„Mich fasziniert die Möglichkeit, an kleinsten Strukturen, die mit Hilfe des bloßen Auges kaum sichtbar sind, Erkrankungen, die oft nicht nur das Auge betreffen, erkennen zu können. Mir ist wichtig, zu vermitteln, dass wir unsere Sinne wertschätzen und Erkrankungen wenn möglich vorbeugen oder frühzeitig erkennen sollten. Durch meine tägliche Arbeit kann ich als Augenarzt dazu beitragen.“

  • Geburtsjahr, -ort:  1975, Aachen
  • Familienstand: verheiratet, zwei Kinder
  • Freizeit: Mit meinem Mann und meinen Kindern unternehme ich gerne Ausflüge in die Natur. Unser Garten gibt mir Ausgleich im oft hektischen Alltag. Umgeben von Freunden und Familie kann ich mich mit so vielen Themen der heutigen Zeit auseinandersetzen.
  • Beruflicher Werdegang:
    • Studium der Humanmedizin RWTH Aachen (1994 —2001)
    • Facharztausbildung an der Augenklinik des Klinikums der RWTH-Aachen (2001)
    • Mitarbeit an der Augenklinik der Friedrich Alexander Universität Erlangen (2002 – 2008)
    • Approbation als Ärztin (2002)
    • Elternzeit (2005 — 2006)
    • Facharztprüfung für Augenheilkunde (2008)
    • Elternzeit (2008 — 2009)
    • Nebenberufliche Tätigkeit als angestellte Fachärztin in der Praxis Drs. Lang, Nürnberg (2008, 2009)
    • Niederlassung als Fachärztin für Augenheilkunde und Teilhaberin der Gemeinschaftspraxis Dr. Herbert Lang, Dr. Peter Lang und Dr. Kristina Gottschalk (seit 2010)
    • Fachbezogene Weiterbildung und Auszeichnungen
    • Absolvent des Basic Science Assessment in Ophthalmology certified by the International Council of Ophthalmology (2003)
    • Grund- und Aufbaukurs und Workshop für Software-Unterstützte
    • Standardisierte Echographie in der Augenheilkunde (2004)
    • Intensivkurs und Praktikum für Standardisierte Echographie in der Augenheilkunde (2004)
    • Zertifizierung zur Durchführung der Photodynamischen Therapie (2004)
    • Absolvent des Clinical Science Assessment in Ophthalmology certified by the International Council of Ophthalmology (2007)
    • Absolvierung der Europäischen Augenfacharztprüfung des European Board of Ophthalmology, EBO. Dort Anerkennung zum Fellow of the European Board of Ophthalmology, FEBO (2008)